”Greening the Planet”

IB 1-24
Das Projekt zielt darauf ab, die aktuelle Situation des Klimas zu reflektieren, Umweltbewusstsein zu schaffen, sowie alternative und nachhaltige Lebensentwürfe zu fördern. In dieser Hinsicht erscheint Recycling als eines der wertvollsten Rezepte, Umweltschäden einzudämmen und zukünftigen Schaden vorzubeugen.
Das Projekt zielt im Allgemeinen darauf ab, ein ökologisch nachhaltiges Bewusstsein zu schaffen und damit das Wissen für die Wiederverwertung von weggeworfenen Gegenständen als Material für ungeahnte Verwendungsprojekte bereitzustellen. Es geht darum, diesen Objekten neue Bedeutungen zuzuschreiben und den Ursprungsgedanken ihrer Produktion zu beleuchten, um Alternativen neu zu denken. Gleichzeitig sollen „kreative“ Ideen entdeckt werden, die in jedem von uns vorhanden sind; – sozusagen, um dem weisen Rat Lavoisiers zu folgen, „Nichts wird geschaffen, nichts wird zerstört, alles verwandelt sich“.
Die Interaktion und der Austausch zwischen den am Projekt beteiligten Jugendlichen, durch kreative Workshops, sowie Treffen mit lokalen Aktivist*innen, Umweltverbänden und Referent*innen, wird es ihnen nicht nur ermöglichen, durch die Kunst des Recyclings neue Ideen zu entwickeln und die Welt um uns herum anders zu erleben, sondern ihnen auch Werkzeuge an die Hand geben, um durch die Schaffung gemeinsamer (recycelter) Produkte den interkulturellen Dialog zu bewegen. Der Austausch zum Erleben von Klimakrise und zwischen kulturellen Verständnissen, sowie Begriffen von Umweltschutz wird die Grundlage sein, auf der die Aktivitäten des Projektes gemeinsam als Gruppe (weiter)entwickelt werden, sodass der wertvollste Beitrag, die eigenen Visionen sind.

Länder

Italien, Deutschland, Portugal, Schweden

Zeitraum

Vom 03.06.2024 – 10.06.2024

Altergruppe

17 – 22 Jahre

Voraussetzungen

Junge Menschen mit Interesse und/oder Vorkenntnissen zum Thema

Team & Kontakt

Anmeldung

Kosten

250 Euro, kontaktiert uns gerne im Falle finanzieller Schwierigkeiten, wir finden eine Lösung

Sprachkenntnisse

Übersetzung in allen vertretenen Sprachen ist inbegriffen

Mitwirkende Organisationen

Mosaiko o.n.l.u.s. Bapob e.V., Associacao Intercultural Para Todos, Haninge Kommun

Bildungsurlaub

Kann auf Wunsch beantragt werden

Aktuelle Projekte

Freiwilligendienst

Wir bieten den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst der Alternativen (DFFA) - in Zusammenarbeit mit dem Verein L‘Autre pépinière an.

Internationale Fortbildungen

Sed porttitor lectus nibh. Curabitur non nulla sit amet nisl tempus convallis quis ac lectus. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci

Finde dein Projekt und melde dich an!