Raus aus den Schubladen

eine deutsch-französisch-kroatische Jugendbegegnung

Vom 17. bis DSC0044424. Juli 2016 findet die trinationale Begegnung „Raus aus den Schubladen“ für Jugendliche von 16 bis 18 Jahre aus Otočac (Kroatien), Villeneuve-d’Ascq (Frankreich) und Fürstenwalde/Spree in der Nähe von Berlin statt. Hierbei wollen wir das Themenfeld Identität und Diskriminierung genauer unter die Lupe nehmen: Was macht eigentlich meine persönliche Identität aus? Was gibt es für Diskriminierungen? Welche Formen der Diskriminierungen habe ich schon erlebt?  Mit verschiedenen kreativen Methoden suchen wir außerdem Antworten darauf, wie wir gegen individuelle und strukturelle Diskriminierungen vorgehen können.

Dieses Projekt findet in Kooperation mit Mikub e.V. & Jusev e.V. aus Fürstenwalde, Omladinska Udruga Podum aus Podum/Otočac (Kroatien) und Ceméa Nord-Pas-de-Calais & Centre social in Villeneuve d’Ascq (Frankreich) statt. Die Rückbegegnungen sind für Frühjahr 2017 in Frankreich und Herbst 2017 in Kroatien geplant.

Diese Begegnung wird durch die freundliche Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) ermöglicht.