Mein Recht auf Gerechtigkeit

Deutsch-französische Jugendbegegnung „Mein Recht auf Gerechtigkeit“ in Zusammenarbeit mit Evin e.V. und ROSI FRANCE

Paris & Gennevilliers, 8.-15. April 2017

Einleitung

Nach der sehr positiven Erfahrung der Jugendbegegnung „Frequenzen über Grenzen“ im Jahr 2015 setzen bapob e.V. und Evin e.V. ihre Kooperation fort. Ergebnisse des ersten Teiles von „Mein Recht auf Gerechtigkeit“ findet ihr hier.

Idee und Zielsetzung

Ziel ist des Projektes ist es, geflüchteten Jugendlichen die Teilnahme an einer internationalen Jugendbegegnung zu ermöglichen, in der sie sich mit dem Thema „Recht & Gerechtigkeit“ auseinandersetzen, um sie in ihren oft schwierigen Lebenslagen nachhaltig zu empowern. Dabei werden sie sowohl ihre eigenen Auffassungen von „Gerechtigkeit“ diskutieren, als auch die Realität von geflüchteten Jugendlichen in Deutschland und Frankreich vergleichen können. Die Jugendlichen werden im Vorfeld der Begegnung in die Planung miteinbezogen.

Zielgruppe

Jeweils acht geflüchtete Jugendliche aus Berlin und Paris, die von ihnen vertrauten Sozialarbeiter*innen sowie von erfahrenen Teamer*innen des bapob e.V. begleitet werden.

Kontakt : Marlene Rudloff, marlenerudloff@bapob.org, Simon Klippert, simonklippert@bapob.org und Louise Michel, louisemichel@bapob.org