Spracherwerb

Mit dem bapob Sprachen sprechen lernen
ib05-11_3_webSprachen sind Schlüssel zu anderen Lebenswelten und „Kulturen“ und im bapob werden viele Sprachen gesprochen. Sprachen lernen sich leichter durch direkte Kommunikation im Kontakt mit Muttersprachler*innen – ob in einem unserer Seminare oder zielgerichtet in einem Tandemsprachkurs. Für Gruppen bieten wir auch eine sprachliche  und interkulturelle Vorbereitung auf den Austausch an.

 

 

Sprachliche und interkulturelle Vorbereitung
Wenn Ihr mit Eurer Gruppe an einem deutsch-französischen Austausch teilnehmt, können wir Euch im Vorfeld sprachlich und interkulturell darauf vorbereiten. Dies geschieht nach gemeinsam vereinbarten Zeiten z.B. einmal die Woche für eineinhalb Stunden während zwei Monaten. In dieser Zeit vermitteln wir Eurer Gruppe spielend grundlegendes Vokabular in der Fremdsprache und Wichtiges zu Land und Leuten. Bei Interesse meldet Euch einfach 6-4 Monate vor Austauschbeginn bei uns.

Sprachanimation
ib02-12_5_webIm bapob arbeiten vom DFJW zertifizierte Sprachanimateur*innen und Fortbilder*innen, welche langjährige Erfahrung mit dieser Art der Spracherwerbsförderung mitbringen. Der Abbau von Hemmungen, das Aufzeigen verschiedener Kommunikationsstrategien, die spielerische Vermittlung von praktischen Wörtern und Formulierungen in der Fremdprache – das ist Sprachanimation.

Aktivitäten der Sprachanimation sind auch täglicher Bestandteil unserer Jugendbegegnungen und Fortbildungen – erlebt es selbst.

Tandem-Kurse
Die Tandem-Methode ermöglicht es, eine Sprache in direktem Kontakt mit Muttersprachler*innen zu erlernen. Durch die praktische Anwendung der Sprache in vielfältigen Austauschsituationen wird deren Erwerb gefördert.

Das Erlernen der Sprache des Anderen steht in engem Zusammenhang mit der Entdeckung der kulturellen und sozialen Realitäten des anderen Landes sowie dem interkulturellen Austausch.

Hemmungen, die fremde Sprache zu sprechen, werden überwunden. Mensch lernt flüssig zu sprechen. Das Hörverständnis verbessert sich. Schließlich kann Verständnis für die Lebensrealität des Anderen entstehen.

Zur Zeit bieten wir keine Tandemkurse in unserem Programm an. Falls Ihr jedoch als Gruppe (mind. 8 Personen) an einem solchen Kurs interessiert seid, setzt Euch mit uns in Verbindung.