Blickwechsel – Schreiben über Flucht und Migration

Eine deutsch-französisch-libanesische Begegnung für junge Journalist*innen und Medienaktivist*innen

IB 08-17: 08.-16.04.2017 im Libanon (genauer Ort klärt sich noch)
IB 09-17: 13.-20.08.2016 in Berlin
März 2018 in Lyon

Die Begegnung richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren aus Deutschland, Frankreich und dem Libanon, die bereits erste journalistische Erfahrungen mitbringen und Lust auf eine internationale Begegnung haben.

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Frage, wie in den Medien mit dem Thema Flucht und Migration umgegangen wird. Welche Bilder von Geflüchteten werden (re)produziert? Wie wird über Minderheiten berichtet? Wird die Berichterstattung der Komplexität von Fluchtursachen, den geflüchteten Menschen und den unterschiedlichen gesellschaftlichen Realitäten gerecht? Denn auch wenn die gesellschaftliche Situation in Bezug auf diese Themen in den beteiligten Ländern sehr unterschiedlich ist, so liegt eine Gemeinsamkeit darin, dass die Medien jeweils einen großen Einfluss auf die Art und Weise haben, wie die Themen Flucht und Migration gesellschaftlich wahrgenommen und gedeutet werden.

Im Rahmen der Begegnung sollen dabei verschiedene journalistische Beiträge analysiert und Möglichkeiten entwickelt werden, wie eine diskriminierungskritische Perspektive im Journalismus gestärkt werden kann. Im Rahmen von Werkstätten werden die Teilnehmer*innen selbst journalistische Beiträge zum Thema Flucht und Migration produzieren, die anschließend in einem gemeinsamen Blog veröffentlicht werden. Außerdem wird die Erkundung der unterschiedlichen Lebenswelten, Erfahrungen und Hintergründe der Teilnehmer*innen eine wichtige Rolle spielen.

Das Projekt besteht aus drei Begegnungen in den drei Ländern, eine Teilnahme an allen drei Teilen ist sehr erwünscht. Während der Begegnung wird konsekutiv Deutsch/Französisch/Arabisch gedolmetscht, so dass entsprechende Sprachkenntnisse nicht notwendig sind.

Kosten (inkl. Unterkunft & Verpflegung):

Libanon: 300 €
Berlin: 100 €
Lyon: 200 €

Bei sofortiger Anmeldung und Zahlung für den Gesamtzyklus ergibt sich eine Ermäßigung von 100 €, d.h. der Teilnahmebeitrag für alle Begegnungen beträgt dann 500 €.

Die Fahrtkosten können anteilig erstattet werden, weitere Infos auf Anfrage.

Anmeldung: bitte Formular ausfüllen und uns zuschicken.

Kontakt & Infos:
Karine Reindlmeier karinreindlmeier[at]bapob.org

Partner: Tabadol Lyon